Pieronymus Blog\’n Roll

www.TALALAT.de

Posts Tagged ‘pieronymus

Lajos Szalay

with one comment

Aus der Reihe: Meine Meister

Technik: Tusche auf Papier

Lajos Szalay, ursprünglich hochgeladen von pieronymus

Advertisements

Written by pieronymus

Mai 6, 2008 at 10:46 am

Veröffentlicht in Meine Meister, Tusche

Tagged with , , , , ,

Szellőlányok

with one comment



Szellőlányok, ursprünglich hochgeladen von pieronymus

Written by pieronymus

Mai 5, 2008 at 10:22 am

Veröffentlicht in Zeichnungen

Tagged with , , ,

Franz von Assisi predigt zu den Fischen

with one comment

szent-ferenc-predikal-1

Aus meiner „Franz von Assisi-Reihe“. 1. Bild von 4.

Format: 50 x 70 cm

Jahr und Ort: 1998, Szigetszentmiklós, Ungarn

Material/Technik: Aquarell auf Papier

Written by pieronymus

April 19, 2008 at 11:31 am

Nicolae Ceauşescu, das Ungeheuer von Karpaten

leave a comment »

ceausescu_ml

Wieder was Politisches. Eine kleine Erinnerung an den Kämpfen von Timişoara/Temesvár.
Aufschrift auf dem Denkmal „Unser Vater“, – natürlich ironisch gemeint.
„Die rumänische Revolution von 1989 war eine Kette von Demonstrationen, Unruhen und blutigen Kämpfen, die vom 16. bis zum 27. Dezember 1989 in Timişoara, Bukarest und anderen rumänischen Städten stattfand. Sie führte zum Sturz und zur Hinrichtung des rumänischen Diktators Nicolae Ceauşescu und seiner Frau Elena Ceauşescu und zum Ende des realsozialistischen Systems in Rumänien.“ Quelle: Wikipedia

Format: 50 x 70 cm

Jahr und Ort: 1989, Szigetszentmiklós, Ungarn

Material/Technik: Tusche auf Papier

Written by pieronymus

April 11, 2008 at 3:00 pm

Piano Bill

leave a comment »

Piano Bill, ursprünglich hochgeladen von pieronymus

Written by pieronymus

März 26, 2008 at 6:17 am

Kalendarium von Transsylvanien, August

leave a comment »

b3-kalendarium-von-transsylvanien-august-1988

„Kalendarium von Transsylvanien“ ist eine Serie von 12 Kupferstichtafeln. Es ist eine Illustration-Reihe zu einem Gedicht von Sándor Kányádi.
Um das Buch mit den 12 Illustrationen/Radierungen und mit den Gedichten zu veröffentlichen, suche ich einen deutschen Verlag.
Sándor Kányádi (geb. 1929 in Nagygalambfalva, Porumbenii Mari) wuchs in der von szeklerischen Traditionen geprägten Umgebung seines siebenbürgischen Heimatdorfes auf. Seit 1950, dem Erscheinungsjahr seiner ersten Gedichte, lebt er in Klausenburg (Cluj, Kolozsvár), wo er kurzzeitig an der Theaterakademie studierte.
Kányádi, Verfasser zahlreicher Kindergedichtbände, machte sich auch als Vermittler von Werken aus anderen Literaturen einen Namen. 1977 veröffentlichte er seine Übersetzungen aus der siebenbürgisch-sächsischen Volksdichtung, 1989 einen Band seiner Übertragungen aus der siebenbürgisch-jiddischen Volksdichtung (beide zweisprachig). 1999 gab er eine Sammlung seiner Übersetzungen in „Csipkebokor az alkonyatban” (Wilder Rosenbusch im Abendlicht) heraus.
In deutscher Sprache sind Kányádis Gedichte in zweisprachiger Ausgabe erschienen: „Vae victis” (1993), „Kikapcsolódás – Entspannung” (1999).
Quelle: Wikipedia

Format: A 4

Jahr und Ort: 1988, Szigetszentmiklós, Ungarn

Material/Technik: Radierung

Preis: 200 EUR

Hommage á Horst Janssen

leave a comment »

horstjan

Format: 30 x 40 cm

Jahr und Ort: 16.02.2008, Szigetszentmiklós, Ungarn

Material/Technik: Aquarelle und Tusche auf Papier

Written by pieronymus

Februar 18, 2008 at 11:47 am